Arbeitseinsätze auf den Friedhöfen in Markee und Markau

Subbotnik 2021

Am Bahndamm zwischen Markee und Markau konnte der Subbotnik bisher noch nicht stattfinden.  

 

Subbotnik 2020

Die notwendigen Aufräumarbeiten konnten, auf Grund der Corona- Situation, auf den Friedhöfen nicht stattfinden.

 

Subbotnik 2019

Die Aufräumarbeiten fanden am 30. März statt. Unter anderem wurde die Bestattungshalle renoviert und ein kleiner Geräteschuppen für die einsetzbaren Gerätschaften, in Markee angebracht. Dieses Projekt wurde durch den Jugendclub unter der Leitung von Frau Simon unternommen. Die riesigen Mengen an Herbstlaub wurden beseitigt und die beiden Grünanlagen auf den Friedhöfen Markee/ Markau hergerichtet.

Vielen Dank an die hilfsbereiten Männer und ihre Arbeitskraft, der Bürgerverein möchte sich hierfür herzlich bedanken.

Der Bürgerverein in Zusammenarbeit mit den Senioren richtete ein umfangreiches Büffet aus, vielen Dank an alle beteiligten Helfer.

 

Subbotnik 2018

Der Arbeitseinsatz fand am 03. März 2018 statt. Trotz eisiger Kälte, wurde gut aufgeräumt. Mit schwerer Technik unterstützten uns Herr Peter Nowak und Herr Sven Schuppelius. Es wurden insgesamt 15 m³ Friedhofsabfall in Markau entsorgt.

Es gibt eine neue Parkbank in Markau, erstellt von Herrn Peter Milius. In Markee sind Reperaturen am Holztor des Hintereingangs erfolgt, diese Errichtungen führte Herr Roland Bergemann aus. Vielen Dank an die hilfsbereiten Männer und ihre Arbeitskraft, der Bürgerverein möchte sich hierfür herzlich bedanken.

Der Bürgerverein in Zusammenarbeit mit den Senioren richtete ein umfangreiches Büffet aus, vielen Dank an alle beteiligten Helfer.

 

Eine neue Sitzgelegenheit

Auf dem Friedhof Markee wurde am 8. Juni 2017 eine neue Bank aufgestellt.
Die weiße Parkbank wurde durch den Ortsbeirat Markee gespendet.

Als Unterstützung der Kirchengemeinde organisierte der Bürgerverein das gesamte Material und stellte die Bank am schönsten Friedhofsplatz fachgerecht auf.
Den Markeer Firmen GaLaBau, Ulf Mittelstädt und dem Gut Markee, Große- Rüschkamp sowie allen beteiligten Handwerkern vielen Dank für die tatkräftige Hilfe.

 

Pflege der Kriegsgräber

Der Bürgerverein hat seit 2017 die Pflege der Kriegsgräber in Markee und Markau übernommen. Insgesamt befinden sich 7 Grabstätten auf beiden Friedhöfen.

 

Subbotnik 2016

Der Arbeitseinsatz fand am 20. Februar 2016 statt. Der Ortsbeirat und alle beteiligten Bürger waren im Anschluss sehr zufrieden. Der Bürgerverein sorgte für das leibliche Wohl auf beiden Friedhöfen. Mit Unterstützung der Kirche wurden Brötchen, Kuchen, Glühwein, Bier und Brause für die vielen fleißigen Helfer angeboten.

Auf beiden Friedhöfen wurde gleichzeitig gearbeitet, dabei haben ca. 50 Personen mit an­gepackt, wobei viele Mitglieder von Bürgerverein dabei waren. Es wurden nicht nur die Dreckecken beseitigt, sondern gleichzeitig der Frühjahrsputz mit erledigt. Bäume und Sträucher wurden geschnitten und der Kirchturm Markau von Rankelpflanzen befreit.

Landwirte und Firmen aus Markee und Markau stellten die Technik kostenfrei bereit. Es wurden vier Radlader, ein Bagger und eine Hebebühne eingesetzt.

Insgesamt wurden 45 m³ verunreinigter Kompost, 30 m³ Steine und eine ½ Tonne Siedlungsmüll von den Friedhöfen entfernt.

Solche Dimensionen dürfen in Zukunft nicht mehr zusammen kommen!